Kinderschwimmkurse

Die Kinder lernen auf spielerische Art sich im Wasser wohl zu fühlen. In der Gruppe ist die Gruppendynamik und dabei das Nachahmen die Triebfeder für eine rasche Schwimmentwicklung.

Ab dem 5. Geburtstag (Anmeldung frühestens 3 Monate vor dem 5.Geburtstag möglich) nehmen wir die Kinder in den ersten Schwimmkurs auf. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kinder erst ab diesem Alter physisch (Bewegungssteuerung) und mental (zuhören und umsetzen) bereit sind für den Schwimmunterricht.

Unsere Schwimmkurse sind nach dem neusten Konzept von swimsports.ch aufgebaut *. In den Grundlagenkursen (Testreihe 1 – 7) wird in verschiedenen Übungen das Schwimmen – auf spielerische Art – vermittelt.

IMG_1203

Das Wesentliche beim Erlernen des Schwimmen ist, dass sich die Kinder sicher an der Wasseroberfläche fortbewegen können und sich angstfrei unter Wasser aufhalten können. Wichtig dabei sind die kontrollierte Atmung und der Ansatz der Schwimmstilart gerechten Antriebsbewegungen.

Am Anfang steht die Wassergewöhnung mit den Kernelementen Atmen, Schweben, Gleiten und Antreiben. Dabei ist dann das Loslösen vom Boden eine grosse Herausforderung – es ist der erste Schritt zum freien Schwimmen.

Auf Stufe Eisbär können die Kinder Rückenkraul schwimmen. Beim Kraul beherrschen sie die Grobformen (Wasserlage, Bein- und Armbewegung, Seitenatmung), schwimmen 25 Meter Brust und sie machen die ersten Delfinbewegungen.

Das korrekte Brustschwimmen ist mit seiner Bewegungsstruktur von Kopf, Armen und Beinen, sowie der Atmungs- und Bewegungskoordination, die anspruchsvollste Schwimmstilart. Deshalb und aus Gründen der spezifischen Wirbelsäule- und Gelenkbelastungen wird das Brustschwimmen auf den ersten 6 Stufen nicht forciert.

* weitere Informationen finden Sie in der Broschüre Grundlagentests

Termine:

Unser Kinderschwimmprogramm umfasst zwei Typen Schwimmkurse. Die Gruppenschwimmkurse für Kinder, die parallel mit dem Schulbetrieb laufen „SCHWIMMKURSE“ und Kurse, die in den Schulferien stattfinden „FERIENKURSE„.

Anmeldung:

 

Schreibe einen Kommentar